Fachexkursion nach Schottland

BF Bahnen
Datum: Samstag, 28. April 2018 00:00 - Samstag, 5. Mai 2018 00:00

Stadt: Edinburgh, Vereinigtes Königreich

Fachexkursion nach Schottland
  1. Tag Individuelle Anreise zum Flughafen Frankfurt.Flug mit Linienmaschine der LUFTHANSA nach Edinburgh.
    Während einer Stadtrundfahrt erste Eindrücke von Schottlands charmanter Hauptstadt mit ihrer kulturellen Vielfalt und einzigartigen Geschichte.
  1. Tag Vormittags Besuch von Edinburgh Castle, eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Schottlands. Der älteste Teil, die St Margaret’s Kirche, ist auf das 12. Jahrhundert zurückzuführen. Zu bewundern sind die zu den ältesten europäischen Kronjuwelen zählenden „Honours of Scotland“, dem geschichtsträchtigen Schicksalsstein sowie die Säle, Museen und die Burgkapelle.
    Nachmittags Treffen mit Vertretern der Schottischen Bahn Scotrail, mit allem Wissenswerten über die schottische Eisenbahn. Anschließend Weiterfahrt nach Glasgow.
  1. Tag Vormittags Stadtrundfahrt in Glasgow. 1990 wurde Glasgow zur Kulturhauptstadt Europas ernannt und erhielt 1999 die Auszeichnung „Stadt der Architektur und des Designs“. Weiterreise am Ufer des Loch Lomond, dem größten See Großbritanniens, mit Bootsfahrt. Weiterfahrt nach Fort William durch das Tal von Glencoe. Dieses Tal ging in die Geschichtsbücher ein, weil 1692 Campbells Soldaten ein grausames Massaker am MacDonald Clan verübten. Es ist auch als “Tal der Tränen” bekannt.
  1. Tag Vormittags Fahrt nach Mallaig und mit der Fähre nach Armadale auf die Isle of Skye. Dann Rundfahrt über die Insel mit Halt in Portree. Über die Skye-Brücke geht es wieder zurück auf das schottische Festland. Kurz vor Überfahrt Halt am Eilean Donan Castle. Die Burg ist eine der berühmtesten in Schottland, nicht nur weil sie im Spielfilm “Highlander” als Schauplatz diente.
  1. Tag Fahrt entlang des Ufers des Loch Ness, dem wasserreichsten See Großbritanniens, bekannt durch das Seemonster „Nessie“. Am Westufer liegt das Urquhart Castle. Die im Jahre 1230 erbaute Burg zählt zu den größten in Schottland. Nachmittags zweiter Teil des Fachprogramms: Besuch der Keith & Dufftown Railway mit Besichtigung deren Werkstätte. Anschließend Gedanken- und Meinungsaustausch mit schottischen Fachkollegen.
  1. Tag Weiterfahrt nach Aberdeen mit Besuch von Cawdor Castle, einem Märchenschloss in den schottischen Highlands, Familiensitz der Thanes von Cawdor. Anschließend Besuch der Region Speyside, dem Mittelpunkt der schottischen Whisky-Herstellung, mit Besuch einer der weltbekannten schottischen Whiskydestillerien. Anschließend Whiskyprobe!
  1. Tag Vormittags Besuch von Crathes Castle. Das Schloss beindruckt heute besonders durch seine Porträts, die elisabethanischen Kamine und die einzigartig bemalten jakobinischen Eichendecken. Weiterfahrt in südlicher Richtung mit Zwischenstopp am Dunnottar Castle. Nachmittags in St. Andrews mit Besichtigung der St. Andrew’s Kathedrale. Die Fahrt nach Edinburgh führt vorbei an der Forth Road Bridge. Diese Brücke ist auf der ganzen Welt bekannt für ihre freitragende Bauweise; sie ist die wichtigste Verbindung von den schottischen Lowlands in die Highlands.
  1. Tag Transfer zum Flughafen in Edinburgh. Rückflug mit Linienmaschine der LUFTHANSA nach Deutschland.

 

Telefon
089 - 83 66 60
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Adresse
Edinburgh, Vereinigtes Königreich

 

Karte


 

Alle Daten


  • Von Samstag, 28. April 2018 00:00 bis Samstag, 5. Mai 2018 00:00
BUNDESVERBAND FÜHRUNGSKRÄFTE DEUTSCHER BAHNEN E. V. (BFBahnen) Copyright 2014-2017 DR-Medien